Custom cover image
Custom cover image

Klinische Forschung : Denkschrift / Deutsche Forschungsgemeinschaft. [Karl-Hermann Meyer ...]

Contributor(s): Resource type: Ressourcentyp: BuchBookLanguage: German Publisher: Weinheim [u.a.] : Wiley-VCH, 1999Description: X, 38 SISBN:
  • 3527272135
Subject(s): RVK: RVK: XB 1803 | XC 1600 | XC 2100Summary: Diese Denkschrift richtet sich in erster Linie an die Universitäten und die Medizinischen Fakultäten, denn die Vorschläge zu einer effizienteren Struktur können nur an den Hochschulen selbst umgesetzt werden. Sie kritisiert, in Deutschland mangele es an einer Institutionalisierung der klinischen Forschung. Dies äußere sich beispielsweise an einigen Universitätskliniken im Fehlen ausreichender Räumlichkeiten für die Forschung. Die DFG fordert in der Denkschrift die vorhandenen Mittel leistungsabhängig und nicht nach dem Gießkannenprinzip zu vergeben. Außerdem empfiehlt die Denkschrift forschungsfreundliche Strukturen an den Hochschulen, zum Beispiel die Bildung von Departments innerhalb der medizinischen Fakultät, in denen auch kleine, selbständige und hochspezialisierte Einheiten gebildet werden können. Des weiteren wird für die Führung einer Klinik auch eine "Tandem-Lösung" diskutiert, bei der die Leitung von je einem Kliniker und einem Wissenschaftler übernommen wird. Neben den in der Denkschrift beschriebenen Defiziten, die allgemein gültig sind, kann nicht übersehen werden, dass es in den Einrichtungen der neuen Länder zusätzlich Defizite gibt, die sich nur mit großen finanziellen Anstrengungen beheben lassen. Eine genaue Analyse dieser Defizite würde aber den Rahmen dieser Denkschrift sprengen, zumal sich andere Gremien hiermit befassen. Gliederung: 1. Ausgangslage, Anlass und Anliegen 2. Klinische Forschung - Definition und Verständnis 3. Förderung der klinischen Forschung 4. Defizite der klinischen Forschung und deren Ursachen 4.1. Mangelnde Institutionalisierung der klinischen Forschung 4.2. Defizite der patientenorientierten Forschung am Beispiel der Planung und Durchführung klinischer Studien 5. Vorschläge zur Verbesserung der Voraussetzungen für die klinische Forschung 5.1. Institutionalisierung der klinischen Forschung 5.2. Ausbildung für die klinische Forschung 5.3. Abschied von der "pro forma"-Forschung 5.4. Ausweisung eigener Budgets für die klinische Forschung und ihre leistungsorientierte Verteilung 5.5. Maßnahmen zur Förderung der patientenorientierten Forschung am Beispiel klinischer Studien 6. Vorschläge zu den Fördermaßnahmen der Deutschen Forschungsgemeinschaft 6.1. Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses 6.2. Strukturverbessernde Maßnahmen. - Anhang (I. Förderung der klinischen Forschung durch weitere Organisationen II. Maßnahmen zur Förderung der patientenorientierte ...Call number: Grundsignatur: 2000 B 9PPN: PPN: 160562974X
Holdings
Item type Home library Collection Shelving location Call number Status Date due Barcode Item holds
Magazinbestand ausleihbar Bibliothek Campus Süd med 0.6 Geschlossenes Magazin 2000 B 9 Available 09042929668
Total holds: 0

Powered by Koha