Custom cover image
Custom cover image

Immaterialgüter und Digitalisierung : Junge Wissenschaft zum Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht / Moritz Hennemann, Andreas Sattler (Hrsg.)

By: Contributor(s): Resource type: Ressourcentyp: Buch (Online)Book (Online)Language: German Series: Nomos eLibrary Zivilrecht | Assistententagung Grüner Bereich ; Band 2Publisher: Baden-Baden : Nomos, [2017]Copyright date: © 2017Edition: 1. AuflageDescription: 1 Online-Ressource (275 Seiten)ISBN:
  • 9783845284118
Subject(s): Genre/Form: Additional physical formats: 9783848741021 | Erscheint auch als: Immaterialgüter und Digitalisierung. Druck-Ausgabe 1. Auflage. Baden-Baden : Nomos, 2017. 275 SeitenRVK: RVK: PE 705 | PZ 3250 | PE 695DOI: DOI: 10.5771/9783845284118Online resources: Summary: Die Digitalisierung bedingt erhebliche Anpassungen des rechtlichen Rahmens. Insbesondere laufen Daten klassischen körperlichen Gegenständen zunehmend den Rang als wichtigste Wirtschaftsgüter ab. Die unter den Stichworten ‚Industrie 4.0‘ und ‚Internet of Things‘ diskutierte Transformation der Wirtschaft hat nachhaltige Auswirkungen auf die Art und Weise, wie immaterielle Güter angeboten und genutzt werden. Die Tagung „Junge Wissenschaft – Kolloquium zum Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht“ greift diese wichtigen Themen auf. Die in diesem Sammelband abgedruckten Aufsätze bieten einen komprimierten Beitrag zu der aktuellen Diskussion aus wissenschaftlicher und praktischer Perspektive. Die Themenschwerpunkte liegen auf dem Urheber- und Medienrecht, dem Daten- und Datenschutzrecht sowie dem Kartellrecht. Schwerpunkt ist die Analyse von aktuellen Gesetzesvorhaben und die damit einhergehende Suche nach wirksamen Regulierungsinstrumenten im Zeitalter der Digitalisierung.Mit Beiträgen von:Dr. Simon Apel, Dr. Malek Barudi, Dr. Sebastian Golla, Hannes Henke, Thomas Hohendorf, Philipp Homar, Adrian Hoppe, Sibel Kocatepe, Dr. Carsten König, Linda Kuschel, Viktoria H. Lehner, Sebastian Pech, Dr. Tobias Schubert, Moritz Sutterer, Sebastian Telle, Sebastian ThessSummary: The digitalisation requires significant adjustments to the legal framework. First and foremost, data are progressively out-stripping physical objects as the most important economic goods. ‘Industry 4.0’ and the ‘Internet of Things’ are key transformers of the economy – leading to lasting effects on the way intangible goods are offered and used. The Freiburg conference of young scholars takes up these important issues. The essays assembled deliver a concise contribution to the current debate – both from an academic and a practical perspective. Central are the areas of IP Law, Media Law, Data and Data Protection Law as well as Competition Law. All contributors put an emphasis on the deep analysis of draft legislation and effective regulatory instruments in the digital age.With contributions by:Dr. Simon Apel, Dr. Malek Barudi, Dr. Sebastian Golla, Hannes Henke, Thomas Hohendorf, Philipp Homar, Adrian Hoppe, Sibel Kocatepe, Dr. Carsten König, Linda Kuschel, Viktoria H. Lehner, Sebastian Pech, Dr. Tobias Schubert, Moritz Sutterer, Sebastian Telle, Sebastian ThessPPN: PPN: 1657357414Package identifier: Produktsigel: ZDB-18-NJU | ZDB-1-NOLG | GBV-18-NOL | ZDB-1-NBR | ZDB-1-NJU | ZDB-1-NOL | ZDB-1-NOLG | ZDB-18-NBR | ZDB-18-NJR | ZDB-18-NOL | EBS-18-Recht-Sachsen | GBV-18-NDS
No physical items for this record

Powered by Koha