Custom cover image
Custom cover image

Radbruch'sche Formel und gesetzgeberisches Unterlassen : eine philosophische und methodologische Untersuchung / Michael Herbert

By: Contributor(s): Resource type: Ressourcentyp: Buch (Online)Book (Online)Language: German Series: Nomos eLibrary Jura Grundlagen | Studien zur Rechtsphilosophie und Rechtstheorie ; Band 69Publisher: Baden-Baden : Nomos Verlagsgesellschaft, 2017Edition: 1. AuflageDescription: 1 Online-Ressource (223 Seiten)ISBN:
  • 9783845278995
Subject(s): Genre/Form: Additional physical formats: 9783848735914 | Erscheint auch als: Radbruch'sche Formel und gesetzgeberisches Unterlassen. Druck-Ausgabe 1. Auflage. Baden-Baden : Nomos, 2017. 223 SeitenRVK: RVK: PI 3040 | PI 3520 | PI 2770DOI: DOI: 10.5771/9783845278995Online resources: Dissertation note: Dissertation - Universität Augsburg, 2016 Summary: Die Arbeit untersucht erstmals die Frage, ob die Radbruch'sche Formel auch im Falle gesetzgeberischen Unterlassens Anwendung finden kann. So ausführlich diskutiert wird, wie sich der Rechtsanwender verhalten soll, wenn positive Gesetze zu extremem Unrecht führen, so stiefmütterlich wurde bisher die Frage danach behandelt, was der Rechtsanwender tun kann, wenn gerade das Gegenteil – das Fehlen eines Gesetzes – zu extremem Unrecht führt.Der Autor analysiert, ob die Grundgedanken der Radbruch'schen Formel auf die Unterlassenssituation entsprechend zutreffen und welche Konsequenzen sich für den Rechtsanwender daraus ergeben. Während es im „Normalfall“ der Radbruch'schen Formel ausreicht, Gesetzen, die extremes Unrecht darstellen, die Geltung abzuerkennen, ist der Rechtsanwender im Fall gesetzgeberischen Unterlassens nämlich vor die Folgefrage gestellt, wie er die Gesetzeslage korrigieren kann bzw. darf.Summary: The monograph examines the question whether the Radbruch formula also fits in situations of legislative omission that lead to extreme injustice. Until now, this question was mostly neglected in reviews about the Radbruch formula, which is surprising as there are numerous situations to be thought of in which not legislative action, but legislative omission leads to extreme injustice.The author analyses the basic ideas of the Radbruch formula and develops a system to implement it into the omission situation. Therefore, the regular application of the formula had to be transcended because it only allows to declare positive law as invalid. While declaring positive law as invalid helps to correct injustice in situations of positive laws leading to injustice, it does not help in the omission situation. The omission situation needs to be overcome, and something needs to be done to correct the existing injustice.PPN: PPN: 1657997359Package identifier: Produktsigel: ZDB-18-NJU | ZDB-1-NOLG | GBV-18-NOL | ZDB-1-NJU | ZDB-1-NOJ | ZDB-1-NOL | ZDB-1-NOLG | ZDB-18-NJR | ZDB-18-NOJ | ZDB-18-NOL | EBS-18-Recht-Sachsen | GBV-18-NDS
No physical items for this record

Powered by Koha