Custom cover image
Custom cover image

Partizipative Forschung : ein Forschungsansatz für Gesundheit und seine Methoden / Susanne Hartung, Petra Wihofszky, Michael T. Wright (Hrsg.)

Contributor(s): Resource type: Ressourcentyp: Buch (Online)Book (Online)Language: German Series: Springer eBook CollectionPublisher: Wiesbaden : Springer Fachmedien Wiesbaden, 2020Publisher: Wiesbaden : Imprint: Springer VS, 2020Description: 1 Online-Ressource(XII, 262 S. 24 Abb.)ISBN:
  • 9783658303617
Subject(s): Genre/Form: Additional physical formats: 9783658303600 | Erscheint auch als: Partizipative Forschung. Druck-Ausgabe. Wiesbaden : Springer VS, 2020. XII, 262 Seiten | Erscheint auch als: 9783658303600 Druck-AusgabeRVK: RVK: MT 20000DOI: DOI: 10.1007/978-3-658-30361-7Online resources: Summary: Überblick partizipative Forschung und Partizipative Gesundheitsforschung -- Reflexion von partizipativen Forschungsprozessen -- Mit vulnerablen Gruppen forschen -- Methoden Photovoice, Community Mapping, Fokusgruppen, Appreciative Inquiry -- Leitfaden Photovoice mit Jugendlichen. .Summary: Dieser Open-Access-Sammelband bietet eine gute Grundlage für den Einstieg in die partizipative Forschung allgemein und in die Partizipative Gesundheitsforschung. Es werden Forschungsansätze und Methoden für die Erhebung und Auswertung in partizipativen Forschungsprozessen vorgestellt und anhand von Beispielstudien diskutiert. Partizipativ forschen heißt, die Menschen, deren Lebens- und Arbeitsbereiche erforscht werden, über alle Phasen des Forschungsprozesses zu beteiligen. Partizipation dient dem Erkenntnisgewinn, aber auch dem Ziel, die soziale Wirklichkeit der Menschen, ihr Leben und Wohlbefinden zu verbessern. Der Inhalt Überblick partizipative Forschung und Partizipative Gesundheitsforschung Reflexion von partizipativen Forschungsprozessen Mit vulnerablen Gruppen forschen Methoden Photovoice, Community Mapping, Fokusgruppen, Appreciative Inquiry Leitfaden Photovoice mit Jugendlichen Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Gesundheits-, Pflege- und Sozialwissenschaften und Sozialen Arbeit Fachkräfte der Gesundheitsförderung und Prävention, des Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswesens Die Herausgeber*innen Prof. Dr. Susanne Hartung ist Professorin für Prävention und Gesundheitsförderung in Lebenswelten an der Hochschule Neubrandenburg. Prof. Dr. Petra Wihofszky ist Professorin für Gesundheitswissenschaften mit Schwerpunkt Pflege an der Hochschule Esslingen. Prof. Dr. Michael T. Wright ist Professur für Methoden empirischer Sozialforschung an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin.PPN: PPN: 1724273779Package identifier: Produktsigel: ZDB-2-SOB | ZDB-2-SZR | ZDB-2-SEB | ZDB-2-SEB
No physical items for this record

Open Access

Powered by Koha