Custom cover image
Custom cover image

"Im Übrigen ging man zu Fuss" - Alltagsmobilität in der Schweiz von 1848 bis 1939

By: Resource type: Ressourcentyp: Buch (Online)Book (Online)Language: German Publisher: [Erscheinungsort nicht ermittelbar] : LIBRUM Publishers & Editors LLC, 2020Description: 1 Online-Ressource (242 p.)ISBN:
  • 9783906897363
Online resources: Summary: In dieser Arbeit werden grundlegende Entwicklungen der Alltagsmobilität in der Schweiz von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Zweiten Weltkrieg herausgearbeitet. Es stellt sich heraus, dass ausgebaute Strassen- und Schienennetze sowie moderne Verkehrsmittel bei alltäglichen Mobilitätsbedürfnissen und -praktiken eine untergeordnete Rolle spielten. Unter anderem trugen mangelnde Alternativen, geringe finanzielle Handlungsspielräume, kleine räumliche Aktionsradien, starre Mobilitätsmuster, ein dürftiger Strassenzustand, eine hohe Pannenanfälligkeit der Automobile und die beengten Raumverhältnisse in Eisenbahnen und Trams dazu bei, dass das Zufussgehen in grossen Teilen der Bevölkerung die vorherrschende Mobilitätspraxis bliebPPN: PPN: 1778460895Package identifier: Produktsigel: ZDB-94-OAB
No physical items for this record

Open Access. Unrestricted online access star

Creative Commons https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0 cc

German

Powered by Koha