Custom cover image
Custom cover image

Gemeinwohlorientierte Erzeugung von Lebensmitteln : Impulse für eine zukunftsfähige Agrar- und Ernährungswirtschaft / Albert Sundrum

By: Resource type: Ressourcentyp: Buch (Online)Book (Online)Language: German Series: Springer eBook Collection | Life Science and Basic DisciplinesPublisher: Berlin, Heidelberg : Springer Spektrum, [2022]Copyright date: © 2022Description: 1 Online-Ressource (XXIII, 614 Seiten) : IllustrationenISBN:
  • 9783662651551
Subject(s): Additional physical formats: 9783662651544 | Erscheint auch als: 9783662651544 Druck-Ausgabe | Erscheint auch als: Gemeinwohlorientierte Erzeugung von Lebensmitteln. Druck-Ausgabe Berlin : Springer Spektrum, 2022. XXIII, 614 SeitenRVK: RVK: ZE 47800 | ZB 56000DOI: DOI: 10.1007/978-3-662-65155-1Online resources: Summary: Einleitung -- Eine kurze Geschichte der Landwirtschaft -- Gemeinschaften, Gemeingüter und Gemeinwohl -- Nutzbarmachung der Nutztiere -- Schutz der Nutztiere vor Beeinträchtigungen -- Beeinträchtigung von Gemeinwohlinteressen -- Interessengruppen -- Wissenschaftlicher Zugang zur Wirklichkeit -- Ökonomischer und ökologischer (Denk-)Ansatz -- Qualitätserzeugung.Summary: Lebensmittel sind Mittel zum Leben. Die Art und Weise ihrer Erzeugung betrifft uns alle. Weitgehend unbemerkt von der öffentlichen Wahrnehmung hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein System der Agrar- und Ernährungsindustrie entwickelt, das uns mit einer Fülle von Nahrungsmitteln mit zu niedrigen Preisen versorgt. Die unerwünschten Nebenwirkungen und externen Kosten dieses Systems wurden jedoch lange Zeit ausgeblendet. Enorme Umwelt- und Klimabelastungen, Verlust der Biodiversität, tierschutzrelevante Missstände und ein anhaltendes Hofsterben beschreiben nur unzulänglich das wahre Ausmaß an Schadwirkungen. Im Interesse des Gemeinwohls können diese nicht länger hingenommen werden. Allerdings stehen die Komplexität der Sachverhalte und vielfältige Partikularinteressen einfachen Lösungen entgegen. Dieses Fachbuch liefert eine umfassende systemische Analyse aus sehr unterschiedlichen Perspektiven und erläutert, wie es zu dieser Entwicklung hat kommen können. Es wird aufgezeigt, welche grundlegenden Veränderungen in allen Bereichen erforderlich sind, um über eine evidenzbasierte Qualitätserzeugung einen Ausweg aus dem zerstörerischen Streben nach Kostenminimierung zu finden. Fachkräfte der Agrar- und Ernährungsindustrie und der involvierten wissenschaftlichen Fachdisziplinen, einschließlich der Veterinärmedizin, sowie Entscheidungsträger in politischen Institutionen, Berufsverbänden und NGOs können dieses Wissen für eine zukunftsfähige Neugestaltung des Lebensmittelsektors nutzen. Der Autor Prof. Dr. Albert Sundrum wuchs auf einem Bauernhof auf und hat dort früh die Probleme der landwirtschaftlichen Praxis kennengelernt. Die Suche nach Verbesserungen hat ihn über das Studium der Veterinärmedizin schließlich an die Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, geführt. Dort leitet er das Fachgebiet Tierernährung und Tiergesundheit und forscht u. a. zu Möglichkeiten der Verbesserungen von Tierschutz- und Umweltschutzleistungen und zur Qualität tierischer Produkte im Produktionsprozess. Von 2002 bis 2012 war er Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates „Agrarpolitik“ im Bundeslandwirtschaftsministerium.PPN: PPN: 1809127092Package identifier: Produktsigel: ZDB-2-SEB | ZDB-2-SNA
No physical items for this record

Powered by Koha