Custom cover image
Custom cover image

Auseinandersetzungsverfahren bei Ausscheiden eines Gesellschafters aus einer Bau-Arbeitsgemeinschaft : eine Betrachtung hinsichtlich theoretischer und praxisrelevanter Gesichtspunkte / Martina Walther

By: Contributor(s): Resource type: Ressourcentyp: Buch (Online)Book (Online)Language: German Series: Baubetriebswirtschaftslehre und InfrastrukturmanagementPublisher: Wiesbaden : Springer Gabler, [2023]Copyright date: © 2023Description: 1 Online-Ressource (XVII, 244 Seiten) : IllustrationenISBN:
  • 9783658406059
Subject(s): Genre/Form: Additional physical formats: 9783658406042 | Erscheint auch als: Auseinandersetzungsverfahren bei Ausscheiden eines Gesellschafters aus einer Bau-Arbeitsgemeinschaft. Druck-Ausgabe Wiesbaden : Springer, 2023. XVII, 244 SeitenRVK: RVK: PE 335DOI: DOI: 10.1007/978-3-658-40605-9Online resources: Dissertation note: Dissertation - Technische Universität Bergakademie Freiberg, 2022 Summary: 1. Einleitung -- 2. Definition und Charakterisierung der Bau-ARGE -- 3. Informationsasymmetrien im Zusammenhang mit dem Ausscheiden eines Gesellschafters -- 4. Auseinandersetzungsverfahren -- 5. Ermittlung des Abfindungsguthabens -- 6. Sicherheitsleistungen im Rahmen der Auseinandersetzung -- 7. Entwicklung von proaktiven und reaktiven Handlungsempfehlungen für die Praxis -- 8. Zusammenfassung und Ausblick.Summary: Die Folgen des Ausscheidens eines Gesellschafters können für die verbleibenden Mitglieder einer Bau-Arbeitsgemeinschaft (Bau-ARGE) aufgrund der gesamtschuldnerischen Haftung gravierend sein. Mit Blick auf die damit einhergehenden Risiken sind die verbleibenden Gesellschafter bestrebt, den Projekterfolg sicherzustellen und das eigene Unternehmen wirtschaftlich zu schützen. Mittels einer zweiperspektivischen Analyse des Ausscheidens eines Gesellschafters aus einer Bau-ARGE – zum einen die theoretische Perspektive, deren Grundlage eine gemischte Strategie der Literaturrecherche bildete, und zum anderen die Praxisperspektive, die mittels Expertenbefragung abgebildet wurde – wird eine umfassende Untersuchung des Ausscheidens eines Gesellschafters aus einer Bau-ARGE durchgeführt. Hieraus werden proaktive und reaktive Handlungsempfehlungen für die Praxis entwickelt, mit deren Hilfe sich die mit dieser Thematik verbundenen Herausforderungen und Risiken mindern lassen. Dabei werden für jede Phase des idealtypischen Ablaufs Empfehlungen aufgezeigt, die von den Gesellschaftern einer ARGE angewandt werden können. Die Autorin Martina Walther war wissenschaftliche Mitarbeiterin mit dem Forschungsschwerpunkt Bau-Arbeitsgemeinschaften an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl Baubetriebslehre. Sie ist als kaufmännische Leiterin bei einem weltweit tätigen Baukonzern beschäftigt.PPN: PPN: 1835094376Package identifier: Produktsigel: ZDB-2-SEB | ZDB-2-SWI
No physical items for this record

Powered by Koha