Custom cover image
Custom cover image

D2C – Direkte Kundenbeziehungen statt Plattformabhängigkeit : Wie Direct-to-Consumer-Geschäftsmodelle funktionieren können / von Jan-Paul Lüdtke, Michael Fretschner

By: Contributor(s): Resource type: Ressourcentyp: Buch (Online)Book (Online)Language: German Publisher: Wiesbaden : Springer Fachmedien Wiesbaden, 2024Publisher: Wiesbaden : Imprint: Springer Gabler, 2024Description: 1 Online-Ressource(XIV, 95 S. 15 Abb.)ISBN:
  • 9783658439323
Subject(s): Additional physical formats: 9783658439316 | Erscheint auch als: 9783658439316 Druck-AusgabeDOI: DOI: 10.1007/978-3-658-43932-3Online resources: Summary: Das Zeitalter der Plattformen: Plattformökonomie, Marktdominanz und Oligopolisierung des Kundenzugangs -- Die Emanzipation von den Plattformen durch den Aufbau direkter Kundenbeziehungen (D2C): Aufmerksamkeitsökonomie, Customer Journeys, Kundenverhalten und -daten; Direkte Kundenbeziehungen aufbauen, nutzen und pflegen -- Das D2C-Modell: Situationsanalyse, D2C-Transformation, D2C Case Study, Top-Ten-Take-Aways.Summary: Dieses Buch zeigt kompakt auf, warum es für Unternehmen jeder Größe unumgänglich geworden ist, direkte Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen – nicht zuletzt, weil Plattformen wie Amazon, Google und Meta den Zugang zu Konsumenten oligopolisiert haben. Mit der richtigen Direct-to-Consumer-Strategie (D2C) und einer strukturierten Herangehensweise kann jedes Unternehmen im direkten Kundengeschäft erfolgreich sein, und so wertvolle und nachhaltige Beziehungen zu seiner Zielgruppe aufbauen. Die Autoren führen in die Hintergründe, Strategien und Prozesse ein und beschreiben, wie Unternehmen D2C-Geschäftsmodelle zielführend aufbauen können. Sie erläutern das wichtige Zusammenspiel von Kundenbeziehungen und -daten und geben konkrete Handlungsempfehlungen, welche Hausaufgaben Unternehmen erledigen müssen, um langfristig unabhängig von großen Plattformen zu werden. Der Inhalt Das Zeitalter der Plattformen: Plattformökonomie, Marktdominanz und Oligopolisierung des Kundenzugangs Die Emanzipation von den Plattformen durch den Aufbau direkter Kundenbeziehungen (D2C): Aufmerksamkeitsökonomie, Customer Journeys, Kundenverhalten und -daten; Direkte Kundenbeziehungen aufbauen, nutzen und pflegen Das D2C-Modell: Situationsanalyse, D2C-Transformation, D2C Case Study, Top-Ten-Take-Aways Die Autoren Prof. Dr. Jan-Paul Lüdtke leitet die E-Commerce-Studiengänge in Bachelor und Master der Fachhochschule Wedel und verantwortet zudem alle gründungsorientierten Aktivitäten der Hochschule. Prof. Dr. Michael Fretschner leitet den Studiengang Digital Marketing Management (M.Sc.) an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft in Hamburg. .PPN: PPN: 1883767962Package identifier: Produktsigel: ZDB-2-SEB | ZDB-2-SWI
No physical items for this record

Powered by Koha