Custom cover image
Custom cover image

Musikalische Geometrie : Die bildlichen Modelle und Arbeitsmittel im Klavierwerk Hermann Meiers

By: Resource type: Ressourcentyp: Buch (Online)Book (Online)Language: Undetermined Series: Publikationen der Schweizerischen Musikforschenden Gesellschaft. Serie II / Publications de la Société Suisse de Musicologie. Série IIPublisher: Bern : Peter Lang International Academic Publishers, 2022Description: 1 Online-Ressource (338 p.)ISBN:
  • 9783034344531
  • 9783034344548
  • 9783034344524
Subject(s): Online resources: Summary: Der Solothurner Komponist Hermann Meier (1906–2002) strebte nach einer ständigen Erneuerung seiner Musiksprache: Abseits der Zentren der Avantgarde fand er um 1950 zu einem eigenen seriellen Verfahren, er explorierte Klangflächen und vertiefte im Spätwerk seine elektronischen Visionen. Die Orientierung an der Kunst Piet Mondrians, Sophie Taeuber-Arps und Paul Klees sowie ein eigenes Arbeitsverfahren mit großformatigen Verlaufsdiagrammen zielten auf eine «abstrakte» oder «geometrische Musik». Deren Bildlichkeit wird anhand der nachgelassenen Skizzen und Schaffensdokumente erstmals im historischen Kontext, in ihrer Operativität und im Zusammenspiel mit anderen kompositionsästhetischen Orientierungen gedeutetPPN: PPN: 1885777558Package identifier: Produktsigel: ZDB-94-OAB
No physical items for this record

Open Access. Unrestricted online access star

Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International CC BY-NC-SA 4.0 cc:

https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/

German

Powered by Koha