Custom cover image
Custom cover image

Two worlds of aging : institutional shifts, social risks, and the livelihood of the Japanese elderly / Vitali Heidt

By: Contributor(s): Resource type: Ressourcentyp: Buch (Online)Book (Online)Language: German, English Series: Nomos eLibrary Sozial- und Wirtschaftswissenschaften | Nomos eLibrary Soziologie | Ethnosoziologie ; Band 2 | Ethnosoziologie ; Band 2Publisher: Baden Baden : Nomos Verlagsgesellschaft, [2017]Edition: 1st editionDescription: 1 Online-Ressource (283 Seiten) : DiagrammeISBN:
  • 9783845285948
Subject(s): Genre/Form: Additional physical formats: 9783848743254 | Erscheint auch als: Two worlds of aging. Druck-Ausgabe 1st edition. Baden-Baden : Nomos Verlagsgesellschaft, 2017. 284 SeitenRVK: RVK: LB 43860DOI: DOI: 10.5771/9783845285948Online resources: Dissertation note: Dissertation - Universität Duisburg-Essen, 2016 Summary: Dieses Buch beleuchtet, wie und in welchem Maße die gesellschaftliche Alterung einen Wandel von sozialen Sicherungssystemen nach sich zieht, gleichzeitig aber auch zur Entstehung von neuen sozialen Risiken in Japan beiträgt. Dabei spielt der regionale Kontext einen wichtigen Faktor in der Wohlfahrtsgenese. Als Grundlage für eine kohärente und umfassende Darstellung der Thematik dient ein Mixed-Methods-Zugang, der sowohl auf ethnographischer Feldforschung als auch der Analyse von sozialpolitischen Maßnahmen und Aggregatdaten basiert. Ergebnisse deuten darauf hin, dass der institutionelle Rahmen positive Effekte auf die Sozialwirtschaft sowie auf lokale Gemeinschaften ausübt. Aber auch innovative Problemlösungsstrategien für die Sozialraumaktivierung werden gefördert.Das Buch richtet sich somit an Wissenschaftler der Sozial-, Regional- und Wohlfahrtsforschung, ebenso auch an die Sozialwirtschaft, um neue Impulse in der Forschung und Sozialpolitik zu setzenSummary: Dieses Buch beleuchtet, wie und in welchem Maße die gesellschaftliche Alterung einen Wandel von sozialen Sicherungssystemen nach sich zieht, gleichzeitig aber auch zur Entstehung von neuen sozialen Risiken in Japan beiträgt. Dabei spielt der regionale Kontext einen wichtigen Faktor in der Wohlfahrtsgenese. Als Grundlage für eine kohärente und umfassende Darstellung der Thematik dient ein Mixed-Methods-Zugang, der sowohl auf ethnographischer Feldforschung als auch der Analyse von sozialpolitischen Maßnahmen und Aggregatdaten basiert. Ergebnisse deuten darauf hin, dass der institutionelle Rahmen positive Effekte auf die Sozialwirtschaft sowie auf lokale Gemeinschaften ausübt. Aber auch innovative Problemlösungsstrategien für die Sozialraumaktivierung werden gefördert. Das Buch richtet sich somit an Wissenschaftler der Sozial-, Regional- und Wohlfahrtsforschung, ebenso auch an die Sozialwirtschaft, um neue Impulse in der Forschung und Sozialpolitik zu setzen.PPN: PPN: 1009162721Package identifier: Produktsigel: ZDB-1-NOLG | GBV-18-NOL | ZDB-1-NOL | ZDB-1-NOLG | ZDB-1-NOZ | ZDB-1-NSW | ZDB-18-NOL | ZDB-18-NOZ | ZDB-18-NSW | GBV-18-NDS
No physical items for this record

Powered by Koha